Neuer Wind im dicht besiedelten „Kiez“

so titeln die „Weinheimer Nachrichten“ heute, und führen aus:

„Weinheim. Die beiden Stadtjugendring-Mitarbeiter waren selbst überrascht. Als das „Mehrgenerationenhaus“, das „MGH West“, vor Kurzem für ein paar Wochen geschlossen war, weil es Zeit war, um aufzuräumen und ein bisschen zu entrümpeln, da war auch der Computerraum im Haus ein paar Tage länger geschlossen.

Aber die Jungs und Mädchen, die fast täglich in das Haus in der Konrad-Adenauer-Straße kommen, um sich mit Freundinnen und Freunden zu treffen, waren nur kurz enttäuscht. Dann entfaltete sich neue Kreativität. „Jetzt“, schmunzelt Jonas Wichert, „wollen alle nur noch Karten spielen oder ein Brettspiel“. Das passt gut, denn das „MGH West“ hat nach ein paar Wochen Pause Anfang Oktober wieder eröffnet……“ Zum ganzen Text samt Bild hier weiter: Quelle:

https://www.wnoz.de/Lokales/Weinheim/Neuer-Wind-im-dicht-besiedelten-Kiez-c8eef457-f903-4494-b498-43d2324f6c3d-ds