Jugendgemeinderat sucht Nachfolgerinnen

Neues vom Jugendgemeinderat gab es von dessen Sitzung zu berichten. U.a. ging es um die Werbung in den Schulen für Kandidatinnen zum JGR. Im Frühjahr finden nämlich neue Wahlen statt. Dass diese Arbeit im JGR begeistert, war den Berichten abzuspüren. Es kann keine bessere Werbung geben. Und wir, der SJR sind froh den JGR mit begleiten zu dürfen.

Auch wir waren Thema in der Sitzung, zum einen die Eröffnung unseres Ladens in der Bahnhofstraße, zum andern berichteten wir über unseren Einsatz bei den „Internationalen Wochen gegen Rassismus“, und auch die Weinheimer Nachrichten berichteten. https://www.wnoz.de/Der-Jugendgemeinderat-sucht-Nachfolger-fc18f49b-385e-4fec-b28c-e2e15799c369-ds

U.a. ist zu lesen: „… Aufmerksamkeit von Jugendlichen will derzeit auch der Stadtjugendring erregen: das Projekt der Jugendbeteiligung ist am letzten Wochenende angelaufen (…) „Wir konnten Prozent, also 9 Jugendliche, für unseren Workshop gewinnen.“ berichtete Sarah Wachter von der Mobilen Jugendarbeit….“