„Fußball verbindet“

Besuch der Soccerhalle am 26.02.2020

Für viele junge Menschen ist Sport ein bedeutender Bestandteil des Lebens. Oftmals auch ganz passiv als Konsument*in. Glotze an (oder entsprechende andere digitale Endgeräte) Chipstüte auf und ab geht der Fußball… Nicht so im CTTC.

Für sieben Jugendliche ging es in die Soccerhalle nach Heidelberg. Die Aktion war ein Wunsch vielfach geäußerte Wunsch und wurde gemeinsam mit ihnen organisiert. Der Treffpunkt war um 12 Uhr am „Carrillonian the Teen Club“ (im Adam Karrillon Haus in der Weststraße Weinheim), bevor von 13 bis 15 Uhr Fußball gespielt wurde. Während der zwei Stunden sind immer wieder die Mannschaften gewechselt worden, sodass am Ende nahezu jeder mit jedem einmal gespielt hat. Ganz nach dem Motto „Fußball verbindet“ war die Teilnahme für alle Besucher*innen des CTTC möglich. Während des „Kickens“ stand der Spaß an der Bewegung und am Miteinander und nicht das Ergebnis im Vordergrund.

Das ganz besondere Highlight

Besuch 1. Bundesligaspiel 1. FSV Mainz 05 vs. SC Paderborn

Zum ersten Mal hat ein Bundesligist den Carrillonian The Teen Club (CTTC) zu einem Heimspiel eingeladen! Es ging ab nach Mainz. Es ging mit dem SJR-Bus vom CTTC direkt in die Mainzer Opel-Arena zum 1. FSV Mainz 05.

Das Spiel war klasse, spannend und es war für die Besucher ein schöner Samstag mit einem ausfüllenden Programm. Es ging um Fußball und doch noch um viel mehr. Thema auf der Fahrt ins und vom Stadion war auch das Thema Rassismus und das gerade beleidigende Verhalten einiger im Stadion. Unsere Jugendlichen bezogen dabei ein klare Position. Nicht nur Aufgrund der letzten Rassismus-Vorfälle wie in Portugal, Italien oder in Münster, ist der CTTC des Stadtjugendring Weinheim e.V. und seine Besucher*innen gegen ein solches Verhalten. Die Vielfalt und Gemeinschaft soll zu jeder Zeit gelebt werden können!