Folkloregruppe für Kids in der Begegnungsstätte West

WNOZ_29_04_2016
In der Begegnungsstätte West, oder landläufig im JUZ West, gibt es viele Angebote und Gruppen. Diese sind vom und für den Stadtjugendring Weinheim e.V. und auch für andere Träger "am Start". Auch im Rahmen des gemeinsamen Mehrgenerationenhauses. Hier der Bericht einer solchen Gruppe, die dort für den SJR (auch wenn das im Bericht nicht steht) tätig ist:
More

Sicher unterwegs zu später Stunde – aber keine Bürgerwehr.

Weinheim. Im Juli gibt es die „Nachtwanderer“ in Weinheim seit zwei Jahren. Damals hatte sich die vom Stadtjugendring unterstützte Initiative mit dem Ziel gebildet, Jugendlichen Hilfe und Unterstützung in verschiedenen Situationen anzubieten, wenn sie - speziell am Wochenende - nachts auf dem Heimweg in den Straßen oder mit der OEG unterwegs sind. Am Mittwochabend luden die Mitarbeiter der mobilen Jugendarbeit, Elke Weitenkopf und Volker Kugel, zu einer Informationsveranstaltung in die ehem...
More

Jugendarbeit darf nicht dem Rotstift zum Opfer fallen | Newsletter

cropped-SJR_Logo-1.jpg
„Infrastruktur ist mehr als Kabel und Straßen“, mahnt Kai Mungenast, stellvertretender Vorsitzender des Landesjugendrings Baden-Württemberg. „Die Arbeit der Jugendverbände ist ein wichtiger Beitrag zu einer funktionierenden Infrastruktur, der nicht dem Rotstift zum Opfer fallen darf.“ Schon mit Beginn der Koalitionsverhandlungen wurde klar, dass Grün-Schwarz die Schuldenbremse anziehen wird und unter anderem zugunsten von Breitbandausbau und neuen Projekten an anderen Stellen einsparen will....
More

„Kinder im Blick“ – auch bei Trennung

Stärke
„Kinder im Blick“ - Gruppe in Weinheim (Juni/Juli 2016) Ein Kurs für Eltern in Trennung mit Kind/ern ab 3 Jahren Wenn sich Eltern trennen verändert sich vieles, auch für die Kinder. Sie brauchen in dieser Zeit besonders viel Zuwendung, um den Übergang in den neuen Lebensabschnitt gut zu bewältigen. Das ist für die meisten Eltern nicht leicht. Kinder-im-Blick-Gruppe in Weinheim Jun-Jul 2016
More

Erinnerung muss lebendig bleiben

mainMediaSize659x407_typeimage_publishtrue_x05_y00_x194.17_y1100_format1.61916461__image
Weinheims OB Heiner Bernhard: "Wir sind aufgefordert, Stellung zu beziehen und uns gegen Unrecht, Rassismus und Verletzungen der Menschenwürde einzusetzen" Weinheim/Gurs. „Die Generation der Zeitzeugen geht zu Ende“, stellte Oberbürgermeister Heiner Bernhard bei einer Gedenkfeier auf einem Friedhof im südfranzösischen Gurs fest. Der Ort ist ein Mahnmal für die Deportation von über 6500 deutschen Juden - auch aus Weinheim - im Zweiten Weltkrieg. Bernhard machte deutlich: Ihre Erlebnisse und Erfa...
More

Lebenswelt der Jugendlichen abbilden

Threshold = 0 Radius = 0.5
TL = 0.005 Sobel  : 0.564 16:0.655  32:0.491  64:0.336  128:0.170  256:0.116
Weinheim. Vor über einem guten Jahrzehnt wurde der Verein „creActiv - soziokulturelle Schulprojekte“ ins Leben gerufen. Ehemalige Schüler, Eltern und Freunde der Sozialpädagogischen Schülerhilfe an der Dietrich-Bonhoeffer-Schule (DBS) wollten die Verbindung von soziokulturellen und sozialpädagogischen Angeboten für Jugendliche fördern.„Das Blaue Töne Festival am Ende des vergangenen Jahres hat dieses Anliegen eindrucksvoll veranschaulicht“, schreibt der Verein in einer Mitteilung. Auch 2016 ...
More

Versicherungen für Vereine und Verbände – Einführung für Einsteiger*innen

Wichtig für alle in der Jugendarbeit, nutzt diese kostenlose Fortbildung! Die Arbeit in Jugendverbänden ist bunt und vielfältig. Kinder- und Jugendfreizeiten, Ehrenamtliches Engagement, Vereinsfeiern – bei so vielen Aktivitäten kann schnell mal etwas schiefgehen. Wenn das mal der Fall ist, ist es wichtig, gut versichert zu sein! Welche Versicherungen für Verbände erforderlich und möglich sind, welche Fallstricke es gibt und welche Grundsicherung unbedingt nötig ist, ist dabei nicht immer lei...
More

„Nachtwanderer gesucht“

WNOZ_20_04_2016
Weinheim. Wo die „Nachtwanderer“ unterwegs sind, geht es den Jugendlichen besser. Die „Nachtwanderer“ geben ihnen Sicherheit, sie helfen und beraten überall dort, wo sich Jugendliche auf öffentlichen Plätzen aufhalten. Es sind Frauen und Männer, die sich für Jugendliche interessieren. Sie kontrollieren und sie spionieren nicht, aber sie sind präsent und stehen als Ansprechpartner zur Verfügung.Auch in Weinheim gibt es seit rund zwei Jahren diese ehrenamtliche Begegnung mit Jugendlichen auf öffen...
More

Wo sie sind, geht es besser

Nachtwanderer
Stadtjugendring sucht wieder ehrenamtliche „Nachtwanderer“, die Jugendlichen im öffentlichen Raum begegnen – Info-Veranstaltung am 27. April   Weinheim. Wo die „Nachtwanderer“ unterwegs sind, geht es den Jugendlichen besser. Die „Nachtwanderer“ geben ihnen Sicherheit, sie helfen und beraten überall dort, wo sich Jugendliche auf öffentlichen Plätzen aufhalten. Es sind Frauen und Männer, die sich für Jugendliche interessieren. Sie kontrollieren und sie spionieren nicht, aber sie sind präs...
More