U16 Wahl

Am Sonntag sind 17.126 Bürger Weinheims Ü16 zur Wahlurne geschritten und haben ihr neues Stadtoberhaupt gewählt. 11.718 Stimmen entfielen am Ende auf OB für Weinheim Manuel Just, der nun ab August ins Rathaus der Stadt Weinheim.de einziehen wird. Zuvor hatten in der vergangenen Woche von Montag bis Freitag die Kinder und Jugendlichen bei der U16-Wahl die Möglichkeit, ihr Stimmungsbild zur Oberbürgermeisterwahl abzugeben – bei 1.064 abgegebenen Stimmen konnte sich auch hier Manuel Just durchsetzen (27,4%), wenngleich nicht ganz so erfolgreich wie bei den Großen. Auf Björn Leuzinger – Der Politiker entfielen bei den Jugendlichen 231 Stimmen (21,7%), was sicher dem Grillautomaten am Schlosspark zu verdanken ist, den der Satire-Politiker versprochen hatte…

Das vollständige Ergebnis der U16-Wahl:
Manuel Just – 27,4% (292 Stimmen)
Björn Leuzinger – 21,7% (231 Stimmen)
Carsten Labudda – 13,6% (145 Stimmen)
Oliver Kümmerle – 12,1% (129 Stimmen)
Friedhild Miller – 9,6% (102 Stimmen)
Simon Pflästerer – 7,9% (84 Stimmen)
Stella Kirgiane-Efremidou – 6,0% (65 Stimmen)

Wir bedanken uns nochmals bei den Kandidaten für die Teilnahme an allen jugendspezifischen Aktionen, die von Seiten des Stadtjugendring Weinheim e.V. und der Weinheimer Jugendmedien durchgeführt wurden – Björn Leuzinger Carsten Labudda Stella Kirgiane-efremidis Stella „Für die Menschen – für Weinheim“ Simon Heinrich Rolf Pflästerer FRiDi Oliver Kümmerle #DEINweinheim #weinheim #OBwahl2018

(Quelle: Youmatter)